2020 – Ein spezielles Jahr

Von einer groben Idee...

Wieder ist ein Jahr vergangen. Mit dem Jahr 2021 beginnt das vierte Geschäftsjahr von re:thinc. In diesem Beitrag blicken wir auf ein spezielles Jahr zurück und gewähren Ausblicke für das kommende Jahr.

Auf ein Jahresessen anfangs Februar mit dem re:thinc Team folgte ein Apéro Ende Februar um mit Kundinnen, Partnern und Freunden auf das vergangene Jahr anzustossen und das Neue gebührend einzuläuten. Mit guten Bier aus dem Wabräu, diversen Snacks und einer viaVelo Demo-Installation durften wir einen grossartigen Abend verbringen. Das Jahr begann also gewöhnlich…

Impressionen (Foto Collage) vom Apöro Kundinnen, Partnern und Freunden und dem re:thinc Jahresessen.

…doch dann kam COVID-19 und die damit verbundenen Massnahmen. Alle re:thincer wechselten somit im Frühling ins Home Office. Nach ein paar Anlaufschwierigkeiten konnten wir unsere Prozesse auf die ganzheitliche Remote-Zusammenarbeit anpassen. Zu Beginn hatten wir die Umstellung von sporadischem Home Office zu ganzheitlichem Remote Arbeiten etwas unterschätzt, doch besonders gemeinsame Kaffeepausen und Freitagsapéros über Videokonferenz waren ein entscheidender Faktor für das Teamgefüge. Leider wurde bald auch die ADDC (App Design & Development Conference) in Barcelona abgesagt. Dies wäre der erste “grosse” Teamausflug gewesen und wir hatten uns alle auf ein paar Tage im sonnigen Spanien gefreut. Nun sind wir zuversichtlich, dass im Sommer 2021 die Konferenz durchgeführt werden kann.

Ein grosser Schritt in unserer Firmengeschichte war der Umzug im November in unser eigenes Büro (lies mehr dazu in unserem Blogpost dazu). Die letzten Monate des Jahres verbrachten wir immer wieder mit Einrichten und Gestalten der neuen Räumlichkeiten, ganz nach dem Motto “Schritt für Schritt, ein ‘Büro-Improvement’ nach dem Anderen”.

Projekte an denen wir im 2020 mitwirken durften

Screenshot der viaVelo Apps

viaVelo Apps – “Go live” der der Plattform an ersten Standorten

Livegang der viaVelo Apps in Burgdorf, St.Gallen und Wil. Die Plattform zur Digitalisierung der Hauslieferdienstleistung ist im Einsatz und somit wurde ein wichtiger Meilenstein erreicht.
Mehr Informationen zum viaVelo Projekt
Screenshot des CCM-Cockpit Prototyp

CCM-Cockpit – Prototypentwicklung unter erschwerten Umständen

Mit einem Prototypen konnte für die GVB (Gebäudeversicherung Bern) die Machbarkeit für ein Cockpit zur Nachverfolgung von Dokumenten über verschiedenen interne Teilsystemen umgesetzt werden.
Mehr Informationen zur Prototypentwicklung
Screenshot der re:visit App und Webapplikation.

re:visit – Open Source Registriersystem für Gastronomiebetriebe

Damit Restaurants die empfohlene Registrierung von Besucherinnen während COVID-19 unabhängig vornehmen können, entwickelten wir ganz im “Hackathon-Stil” an einem Wochenende re:visit.
Mehr Informationen unter revisit.ch
Screenshot der iPad App, die für Witschi Electronics erstellt wurde.

Witschi Electronic – App für Präzisionsmessgerät

Gemeinsam mit Witschi Electronic, die hochmoderne Präzisionsmessgeräte für die Uhrenindustrie herstellen, wurde eine Applikation für ein Messgerät entwickelt. Das Gerät und die Applikation sollen im Verlauf von 2021 veröffentlicht und kommuniziert werden. Wir können es kaum erwarten in unserem Blog darüber zu berichten. Wir halten euch auf dem Laufenden.
Screenshot der Logistik App.

Übernahme und Ausbau einer Android App

Wir durften die App eines europäischen Transportunternehmen übernehmen und mit einigen Funktionen erweitern. Auch mal spannend, sich in in kurzer Zeit in einen bestehende Quellcode hineinzudenken und diesen zu erweitern.
Screenshot der LerNetz App

LerNetz – App für den Lehrmittelverlag St.Gallen

Gemeinsam mit LerNetz durften wir eine App für den Lehrmittelverlag St.Gallen technisch umsetzen. Mit der App kann über Augmented Reality mit interaktiven Themenheften interagiert werden.
Illustration Personen die sich unterhalten und Know-How austauschen.

Unternehmen bei ihren Vorhaben unterstützen

Auch in diesem Jahr durften wir einige Firmen in ihren Vorhaben mit Know-How unterstützen. Beispielsweise durfte re:thinc das Branding von Spoud schärfen und das Berner Startup beim Optimieren des Nutzererlebnis von Agoora unterstützen. Des weiteren wurden Menerga (ehemals Syneco) und Ultrasoft technisch beim Unterhalt und Ausbau ihrer Applikationen unterstützt. Aktuell stellen wir zudem unsere Kenntnisse für ToolTime in Berlin zur Verfügung.

Wie du siehst, konnten wir dank Interessanten Projekten in diesem Jahr viel dazu lernen und unsere Fachkenntnisse erweitern. Für 2021 sind wir aktuell auf der Suche nach einer neuen Herausforderung. Hast du ein spannendes Projekt, ein ungelöstes Problem oder eine Produktidee? Dann zögere nicht uns auf info@rethinc.ch zu kontaktieren!

Langweilig wird es uns nicht

Doch auch in organisatorischen Belangen blicken wir auf ein spannendes Jahr zurück.

Screenshot unseres Kalenders mit den eingetragenen Fokusblöcken, die aus einem Sheet übernommen werden.

Fokus-/Ressourcenplanung – Für weniger Kontextwechsel

Im letzten Jahr haben wir begonnen mit einer einfachen Fokusplanung zu erreichen, dass wir an den gleichen Tagen an den gleichen Projekten arbeiten um den Austausch zu verbessern und Kontextwechsel zu reduzieren. Unsere Erfahrungen, Probleme und Lösungsansätze werden wir sicherlich noch in einem Blogpost reflektieren.
Foto des remote er:folg, die re:thincers am anstossen über Videokonferenz.

Freitags er:folge – Wertschätzung, “Fame” und Bier

Ein neues Format, dass wir eingeführt haben ist das er:folg. Jeweils am Freitag vor Feierabend kann jeder kurz dem Team mitteilen oder demonstrieren was sein er:folg der Woche war. Von App Demos über Komplimente an Teamkollegen ist hier alles anzutreffen. Wir haben gemerkt, wie motivierend es ist, den Fokus auf das Positive zu richten und werden dieses Format sicherlich beibehalten.
Illustration von einer Uhr, Sanduhr und der strategischen Aspekt visualisiert mit Pfeilen und Punkten.

Aufwandsschätzung – Die ewige Herausforderung

Das altbekannte Problem von Aufwandsschätzungen mit vielen Unbekannten hat uns auch dieses Jahr begleitet. Jedoch haben wir uns im vergangenen Jahr vermehrt mit dieser Frustration auseinandergesetzt und Ideen erarbeitet um dies zu vereinfachen und die Kommunikation mit Interessierten zu schärfen. Sobald wir hier noch etwas mehr Testen konnten, werden wir natürlich auch hierzu unsere Erfahrungen und Erkenntnisse in einem Blogpost festhalten.
Foto der Anwohner-Bierpässe vom Wabräu.

Wabräubierpässe – Auch in der kleinen Runde können wir viel trinken

Als Gurtenareal “Bewohner” konnten wir im letzten Jahr noch von vergünstigten Areal Pässen vom Wabräu profitieren. Dies musste uns nicht zweimal gesagt werden und wir haben uns ein paar Pässe anfangs Jahr erworben. Beim Freitags re:fill konnten wir die Herausforderung diese bis zu unserem Büroumzug aufzubrauchen mit bravour bestehen :)

Was bringt das Jahr 2021?

Natürlich hoffen wir, wie wohl alle, dass sich im 2021 die Corona-Situation etwas beruhigen wird. Sodass kleine Apéros wieder durchgeführt werden können und wir mit euch in unserem neuen Büro anstossen können.

Zudem hoffen wir auf einen fortlaufenden Ausbau der viaVelo Plattform und das diese möglichst in vielen Hauslieferdiensten zum Einsatz kommt, dass die Applikation die wir für Witschi Electronics realisiert haben veröffentlicht wird, wir Eigenentwicklungen vermehrt vorwärts bringen können und natürlich spannende Projekte und Aufgaben die uns im neuen Jahr beschäftigen.

Wir wünschen allen einen guten Start ins neue Jahr, gute Gesundheit und spannende Herausforderungen!

Soll dich re:thinc bei deinem Vorhaben Unterstützen?

Wir sind ein Berner Software-Hersteller und setzen mit agilen Methoden Produkte um die gerne genutzt werden. Dich als Projektpartnerin und Benutzende ziehen wir aktiv in die Entwicklung mit ein. Du bietest das Business-Know-How und ermöglichst uns die Problemstellung zu verstehen und eine Lösung zu erarbeiten, die Nutzende unterstützt.

Klingt spannend? Dann melde dich unter info@rethinc.ch! Gerne geben wir weiter Auskunft und besprechen deine Projektanfragen, Produktidee oder Problemstellung mit dir.

Das könnte dich auch interessieren:
Teaserbild Prototyp­entwicklung unter erschwerten Umständen
Projekt

Prototyp­entwicklung unter erschwerten Umständen

Teaserbild Unser neues Büro im Monbijou
News

Unser neues Büro im Monbijou

Teaserbild viaVelo – Einkaufen ohne zu schleppen
Projekt

viaVelo – Einkaufen ohne zu schleppen

Teaserbild Jahresrückblick 2019 und Ausblick 2020
News

Jahresrückblick 2019 und Ausblick 2020

by re:thinc with love
Arrow
Alle Blogeinträge anzeigen
...zum abgerundeten Produkt.

Kontakt aufnehmen

Bei einem Kaffee oder Telefonat geben wir gerne weiter Auskunft und besprechen gerne Projektanfragen mit dir.

Schreibe uns eine E-Mail, wir werden schnellstmöglich mit dir Kontakt aufnehmen.